Das mobileTAN-Verfahren (SMS-TAN) wird eingestellt

Steigen Sie jetzt um!

Die Digitalisierung bietet uns allen neue Möglichkeiten und das Online-Banking entwickelt sich stetig weiter. Im Zuge technischer Weiterentwicklungen und aufgrund gesetzlicher Anforderungen werden wir das mobileTAN-Verfahren zum 17. August 2020 einstellen.
Sie können das Verfahren nur noch bis zu diesem Zeitpunkt verwenden.
Bitte achten Sie darauf, dass danach mobileTANs nicht mehr zur Freigabe Ihrer Transaktionen im Online-Banking genutzt werden können.

Das mobileTAN-Verfahren wird durch die TAN-App VR-SecureGo ersetzt. Die App bietet Ihnen viele Vorteile wie z.B:

  • sichere Zustellung der TAN als Push-Nachricht in die App "VR-SecureGo"
  • vollumfängliche Nutzung der VR-BankingApp-Funktionen
  • bequeme TAN-Übertragung in die VR-BankingApp

Beim VR-SecureGo-Verfahren erhalten Sie die TAN über die VR-SecureGo-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Zu Ihrer Sicherheit ist jede TAN nur für eine bestimmte Transaktion zeitlich begrenzt gültig und wird verschlüsselt übertragen. Die VR-SecureGo-App ist an einen VR-NetKey gebunden und kann nur auf einem Gerät installiert werden. Ein Gerätewechsel ist jederzeit möglich...

TAN-App VR-SecureGo

App installieren und für VR-SecureGo freischalten

Alternative zu VR-SecureGo

Sollte Ihnen die Nutzung von VR-SecureGo nicht möglich sein, weil Sie z.B. kein Smartphone haben, stehen Ihnen alternativ unser Sm@rt-TAN-Verfahren zur Verfügung. Dabei wird die TAN über Ihre girocard und einen TAN-Generator erzeugt.

Bild von aleksandr_samochernyi