Börsenhandelszeiten an den Feiertagen

Wir möchten Sie über die Feiertagsregelung an den drei genannten Tagen informieren.

Christi Himmelfahrt (21.05.2020)

An diesem Tag findet an allen deutschen Börsen ein regulärer Handel statt, außer an der Börse Tradegate und Quotrix, dort ist der Handel verkürzt bis 20 Uhr.

Pfingstmontag (01.06.2020)

Bitte beachten Sie, dass am 01. Juni 2020 an den Handelsplätzen Xetra, Frankfurt (Xetra Frankfurt 2), München, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Düsseldorf und Quotrix kein börslicher Handel stattfindet. Die übrigen deutschen Börsenplätze Berlin und Tradegate (mit verkürztem Handel bis 20:00 Uhr) haben einen regulären Handelstag. Aufgrund der eingeschränkten Öffnung der deutschen Börsen stellen wir Ihnen an diesem Tag auch den Zugang für die ausländischen Börsenplätze zur Verfügung.

Systemseitig können Sie Orders für die Handelsplätze Xetra, Frankfurt (Xetra Frankfurt 2), München, Hamburg, Hannover, Stuttgart und Düsseldorf im Brokerage eingeben. Allerdings erfolgt keine Weiterverarbeitung oder Ausführung Ihrer Aufträge an diesem Tag. Dies gilt auch für Orders bei denen die vorgenannten Börsen im Rahmen der Ausführungsgrundsätze hinterlegt sind. Eingegebene längerfristige Orders für diese Handelsplätze werden für den nächsten Börsentag vorgehalten. Tagesgültige Orders werden am Tagesende gelöscht oder bei Eingabe nach der systemseitigen Annahmeschlusszeit auch für den nächsten Börsentag vorgehalten.  

Bitte prüfen Sie bei allen Ordererfassungen inkl. Orderänderungen oder Orderstreichungen den Status Ihrer Order im Orderbuch. Ist der Status „Schwebend erfasst“, „Schwebend geändert“ oder „Schwebend gestrichen“, so hat die Börse Ihren Auftrag noch nicht angenommen.

Fronleichnam (11.06.2020)

Am 11. Juni 2020 findet der Handel an allen nationalen Börsen zu den üblichen Handelszeiten statt.