Information zur Fusion mit der Raiffeisenbank Volkmarsen eG

Aus Waldecker Bank eG und Raiffeisenbank Volkmarsen eG wird künftig Waldecker Bank eG

Im Rahmen der Vertreterversammlung am 20.05.2022 wurde entschieden, dass wir rückwirkend zum 01.01.2022 mit der Raiffeisenbank Volkmarsen eG fusionieren werden.

Mit der Bündelung unserer Kräfte streben wir an, unseren Förderauftrag besser zu erfüllen und dabei den Charakter als Finanzdienstleister mit hoher persönlicher Bindung zu wahren.

Was bedeutet das für Sie?

Nachdem nun die rechtliche Eintragung der Verschmelzung mit der Raiffeisenbank Volkmarsen eG im Genossenschaftsregister erfolgt ist, steht die technische Fusion am Samstag, 06. August 2022 kurz bevor.

Es ist gewährleistet, dass Ihre Zahlungen mit den bisherigen Kontonummern/IBAN weiterhin korrekt gebucht werden.

Weitere wichtige Informationen haben wir nachfolgend für Sie zusammengestellt.

Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen persönlich in unseren Geschäftsstellen oder telefonisch unter 05631 972-0.

Erfahrungswert: Phishing im Rahmen von Fusionen

Bitte beachten Sie, dass Betrüger Bankfusionen regelmäßig zum Anlass nehmen, um an persönliche Daten der Bankkunden zu gelangen. Unsere Mitarbeiter rufen Sie niemals an und fordern Sie auf, persönliche Daten, PIN oder TAN am Telefon preiszugeben. Beachten Sie dazu auch die Sicherheitshinweise zum Schutz vor Phishing und Trojanern auf unserer Homepage.

Welche Mehrwerte bringt die Fusion mit sich?

Für unsere Mitglieder und Kunden bedeutet die Fusion mehr als eine Addition:

  • Noch mehr Kompetenz: Ergänzende Sach- und Fachkompetenz
  • Noch mehr Nähe: Präsenz vor Ort und Erreichbarkeit über alle Kanäle: persönlich, per Telefon und über das Internet
  • Noch mehr Leistung: Ausbau der persönlichen Betreuung, des qualitativ hochwertigen Angebots und der Kreditvergabe-möglichkeiten

Für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bedeutet die Fusion:

  • Noch mehr Attraktivität: Top-Arbeitgeber und einer der attraktivsten Ausbilder der Region
  • Noch mehr Sicherheit: Sichere Arbeitsplätze heute und in Zukunft
  • Noch mehr Perspektiven: Vielfältige Entwicklungs-möglichkeiten, bessere Aufstiegschancen und mehr Spezialisierungsmöglichkeiten
  • Noch mehr Möglichkeiten für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Für unsere Region bedeutet die Fusion:

  • Noch mehr Identität: Einheitlicher Marktauftritt für unsere regionale Identität und ein starkes Selbstbewusstsein
  • Noch mehr Wirtschaftskraft: Mehr Möglichkeiten für die unterschiedlich geprägten Strukturen und Standort-bedingungen in unserem Wirtschaftsraum
  • Noch mehr Engagement: Mehr Mittel für die Unterstützung unserer Region, eine lebendige Heimatkultur und soziale Belange
  • Noch mehr Stärke: Zur Förderung des regionalen Mittelstands

Zahlen, Daten & Fakten rund um Ihre Waldecker Bank eG

Bilanzsumme

1.250,3 Mio. Euro

Geschäftsstellen

13

Mitglieder

ca. 18.100

Mitarbeiter

ca. 215

Kundeneinlagen

893,2 Mio. Euro

Kundenkredite

656,9 Mio. Euro

Unser Geschäftsgebiet

Warum die Fusion?

„Mit der Fusion legen wir den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft beider Geldhäuser – sowohl unserer Waldecker Bank eG als auch der ehem. Raiffeisenbank Volkmarsen eG. Unser Ziel ist es, unser Geschäftsmodell gemeinsam weiterzuentwickeln und nachhaltig wie wirtschaftlich erfolgreich zu sein. Im Mittelpunkt unserer Strategie stehen dabei die Mitglieder. Sie sollen durch Mehrwertprogramme unterstützt und durch gezielte Beratungsangebote noch besser angesprochen werden. Zentral ist hier unser Wille, die Region zu fördern und durch Standortnähe Kunden und Mitglieder gleichermaßen zur Seite zu stehen“.

In Zeiten herausfordernder Rahmenbedingungen für die Banken – von steigender Regulierung über Negativzinsen bis hin zu hohem Wettbewerbsdruck – sehen wir uns für die Zukunft - mit der Fusion unserer beiden Banken - sehr gut aufgestellt.

Nur dann, wenn wir das Heft des Handelns in die Hand nehmen, können wir nachhaltig unseren Förderauftrag erfüllen und uns den Charakter eines Finanzdienstleisters mit hoher persönlicher Bindung wahren.

Für die ehem. Raiffeisenbank Volkmarsen wie auch uns ist das Vorhaben eine Wachstums- und Chancenfusion mit der Zukunftsvision einer modernen genossenschaftlichen Netzwerkbank. Die addierte Bilanzsumme der Fusionspartner soll sich in den kommenden fünf Jahren von derzeit knapp 1,5 Milliarden Euro auf 1,8 Milliarden Euro erhöhen. Wir wollen das sichern, was uns als Raiffeisenbank wichtig ist und zugleich neue Marktpotentiale erschließen. Im Blickpunkt stehen dabei unsere Mitglieder, unsere Kunden und die Region als Ganzes.

Kleinere Banken haben es schwer. Denn neben den bereits aufgezählten Herausforderungen sehen sich die Geldinstitute mit steigenden Investitionskosten auch im Bereich der Digitalisierung, mit neuen, branchenfremden Wettbewerbern sowie der demografischen Entwicklung konfrontiert. Zum anderen verursachen immer weiter steigende regulatorische Anforderungen und Vorgaben des Verbraucherschutzes bei kleineren Instituten überproportionale laufende Kosten.

Welche Mehrwerte für die Mitglieder, Kundinnen und Kunden bringt die Fusion?

Mitglieder und Kunden sollen zukünftig verstärkt von der engen Zusammenarbeit mit ihrer Bank profitieren. Das entspricht dem Kerngedanken Raiffeisens von einer besseren Versorgung und damit dem Geist des genossenschaftlichen Förderauftrags. Die "Neumitglieder", die durch die Fusion von Seiten der ehem. Raiffeisenbank Volkmarsen eG zur Waldecker Bank eG hinzustoßen, nehmen direkt am Mehrwertprogramm der Waldecker Bank teil, dem sogenannten WIP-Programm (Waldecker Important People), das den Mitgliedern viele attraktive Vorteile bietet.

Unsere Kunden profitieren zudem vom unverändert hohen Stellenwert unserer genossenschaftlichen Beratung durch die persönlich bekannten Ansprechpartner bei einem gleichzeitig deutlich erweiterten Leistungsspektrum. Auch nach der Fusion bleiben die vertrauten Gesichter vor Ort Ihre Ansprechpartner – und haben gleichzeitig bessere Möglichkeiten, auf Ihre Bedürfnisse einzugehen. Die Standorte in Volkmarsen und Oberlistingen werden auch zukünftig ein Anlaufpunkt bleiben.

Innerhalb einer fusionierten Bank verfolgen wir das Ziel, in jeder Stadt und Großgemeinde mit mindestens einer Filiale präsent zu sein. In einer Zeit, in der viele andere Banken Filialen schließen, wollen wir die Kundennähe somit weiter stärken. Dazu bündeln wir das Know-how beider Geldhäuser und können somit neue Angebote in wichtigen Bedarfsfeldern wie z. B. dem landwirtschaftlichen Sektor oder dem Immobilien-Bereich anbieten.

Welche Vorteile hat die Fusion für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter?

Die Fusion wird der Arbeitgeberattraktivität zugutekommen und so neue Möglichkeiten eröffnen, um qualifizierte Mitarbeiter*innen für die neue Bank zu gewinnen und diese auch an sich zu binden. Denn eine fusionierte Bank kann mehr Optionen für ihre Lebensgestaltung bieten: Vom digitalen Arbeiten und Homeoffice-Möglichkeiten bis hin zu Karrierewegen und Personalentwicklung sowie flexibleren Arbeitszeiten und -modellen.

Alle Mitarbeitenden der Fusionspartner werden übernommen. Die Beschäftigungsverhältnisse laufen normal weiter. Betriebsbedingte Kündigungen sind ausgeschlossen. Zudem erhalten Mitarbeitende der Raiffeisenbank Volkmarsen eine gemeinsame Interessenvertretung mit den Kolleginnen und Kollegen der Waldecker Bank in Form eines Betriebsrats.

Wie soll die fusionierte Bank heißen?

Der Geschäftsbetrieb der Raiffeisenbank Volkmarsen eG wird nach der Verschmelzung in den bisherigen Geschäftsstellen unter dem Namen der Waldecker Bank eG weitergeführt werden.

Wie sieht die neue Bank aus?

Mit einer gemeinsamen Bilanzsumme von ca. 1,5 Milliarden Euro würde die Größe unserer gemeinsamen Bank künftig knapp über dem Bundesdurchschnitt der Volksbanken und Raiffeisenbanken liegen. Für die Menschen und Unternehmen vor Ort können wir so ein beachtliches Gewicht in die Waagschale legen, neue Projekte voranbringen und Leistungen erbringen.

Wann findet die Fusion statt?

Die rechtliche Fusion wurde mit der Eintragung beim Registergericht bereits am 1. Juli vollzogen. Die technische Fusion erfolgt am 6. August 2022.

Wie setzt sich der Vorstand der fusionierten Bank zusammen?

Der Vorstand der Waldecker Bank eG besteht aus den Vorstandsmitgliedern Carsten Hohmann und Udo Martin. Die bisherigen Vorstandsmitglieder der Raiffeisenbank Volkmarsen eG, Frau Ina Schößler und Herr Christoph Weishaupt wechseln als Bereichsleiter in die zweite Führungsebene der verschmolzenen Genossenschaft.

Werden durch die Fusion Geschäftsstellen geschlossen?

Auch als größere Bank wollen wir vor Ort regional bleiben. Die Fusion leistet einen Beitrag zur Sicherung dieser regionalen Infrastruktur. Gemäß Verschmelzungsvertrag werden keine Filialen geschlossen. Die Kunden beider Banken können alle ihre Filialen und SB-Standorte nutzen und erhalten so mehr Komfort sowie Flexibilität für ihre Geldgeschäfte.

Ändert sich meine Bankverbindung?

Hierzu erhalten alle Kunden der ehem. Raiffeisenbank Volkmarsen eG gesonderte Informationen per Post.

Gibt es Auswirkungen auf meine regelmäßigen Zahlungsvorgänge?
  • Es ist gewährleistet, dass Ihre Zahlungen mit den bisherigen Kontonummern/IBAN für eine Übergangsfrist von mindestens zwei Jahren weiterhin korrekt gebucht werden.

  • Bei uns gespeicherte Daueraufträge werden zur technischen Fusion automatisch umgestellt.

  • Bei anderen regelmäßigen Zahlungen von Dritten (z.B. Mobilfunkbetreiber, Versicherungen etc.), informieren wir für Sie möglichst viele Unternehmen automatisch über die Änderung Ihrer Bankverbindungsdaten.
    Folgende Unternehmen, werden zentral durch uns informiert:

    1u1 Telecom GmbH
    AKTION MENSCH
    Allg.Deutscher Automobil-Club ADAC e.V.
    Allianz Versicherungs-AG
    AMAZON DIGITAL GERMANY GMBH
    AMAZON EU S.A R.L., NIEDERLASSUNG DEUTSCHLAND
    AMAZON MEDIA EU S.A R.L.
    AMAZON PAYMENTS EUROPE S.C.A.
    AOK Hessen
    ARAG SE
    AXA Versicherung Aktiengesellschaft
    BARMER
    Bausparkasse Schwaebisch Hall AG
    Bundesagentur fuer Arbeit - Familienkasse
    Bundesagentur fuer Arbeit-Service-Haus
    Bundeskasse in Halle
    congstar - eine Marke der Telekom Deutschland
    CONTINENTALE/EUROPA VERBUND
    Debeka Kranken-Versicherung-Verein a.G
    Deutsche Post AG
    Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Korbach-Bad Arolsen
    DEVK Allgemeine Versicherungs-AG
    DKV Deutsche Krankenversicherung AG
    E-Plus Service GmbH
    E.ON Energie Deutschland GmbH
    ERGO Versicherung Aktiengesellschaft
    EWF
    FA Hersfeld-Rotenburg
    FA Schwalm-Eder
    GEMEINDE BREUNA
    Generali Deutschland Versicherung AG
    goetel GmbH
    HANSEMERKUR SPEZIALE KV. AG
    HUK-COBURG UNTERNEHMENSGRUPPE
    IGM Nordhessen
    KLARNA AB
    Knappschaft-Bahn-See
    Kommunale Betriebe Nordwaldeck (KBN)
    Kraftsportverein Breuna/Volkmarsen
    LANDESBANK BERLIN
    Landkreis Waldeck-Frankenberg
    LVM Landw.Versicherungsverein Muenster a.G.
    Mecklenburgische Versicherungs-Gesellschaft
    mobilcom-debitel
    Netcom Kassel Gesellschaft fur Telekommunikation
    NETFLIX SERVICES GERMANY GMBH
    Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main
    PAYPAL (EUROPE) S.A.R.L ET CIE,S.C.A.
    R+V Allgemeine Versicherung Aktiengesellschaft
    Rundfunk ARD, ZDF, DRadio
    SIGNAL IDUNA Gruppe
    SKY DEUTSCHLAND
    Sozialverband VdK LV Hessen-Thueringen
    Sozialversicherung fuer Landwirtschaft, Forsteren und Gartenbau
    Spielmannszug Oberlistingen 1956 e.V.
    STADT BAD AROLSEN
    Stadt Volkmarsen
    SV Gebaeudeversicherung
    SVLFG Berufsgenossenschaft
    Telefonica Germany GmbH + Co. OHG
    Telekom Deutschland GmbH
    Turnverein Volkmarsen 1890 e.V.
    Union Investment Service Bank AG
    Verlag Dierichs GmbH&CoKG
    VFR Verein für Rasensport
    VHV Allgemeine Versicherung AG
    Vodafone GmbH
    Volkswagen AG
    WERTGARANTIE SE
    Wilhelm Bing Druckerei und Verlag GmbH
    Zweckverband Kommunale Betriebe Nordwaldeck

  • Bitte informieren Sie alle anderen Zahlungsverkehrspartner über Ihre neuen Bankverbindungsdaten (z.B. Gutschriften Lohn/Gehalt, Mietzahlungen, Vereine etc.). Vergessen Sie nicht, Ihre Bankdaten auch bei Internetshops und online-Bezahldiensten zu ändern, falls Sie dort gespeichert sind (z.B. Amazon, PayPal, eBay, Kundenkarten etc.).

  • Bitte beachten Sie bei einer Zusammenarbeit mit einem Steuerberater für Anbindung an
    Servicerechenzentren (wie z.B. DATEV), dass dieser die geänderten Zahlungsdaten zeitnah erhält.
Funktioniert mein Online-Banking & Banking-App weiterhin?

Ihre Zugangsdaten (VR-NetKey, Alias, PIN, TAN-Verfahren) bleiben unverändert gültig. Sie finden das Online-Banking ab dem 06.08.2022 unter „Zum Online-Banking“ auf der neuen Website der Waldecker Bank eG (www.waldecker-bank.de) rechts oben. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Favoriten in Ihrem Browser entsprechend anzupassen, falls Sie Ihr Online-Banking dort hinterlegt haben.

Ihre Daten (Kontoumsätze, Überweisungs- und Lastschriftvorlagen, Kontoauszüge und weitere Dokumente im elektronischen Postfach usw.) werden übernommen und stehen Ihnen weiterhin zur Verfügung. Auch die von Ihnen vor Fusion erfassten Terminüberweisungen werden zum geplanten Zeitpunkt ausgeführt.

Ihre Banking-Apps funktionieren weiterhin unverändert.

Kann ich meine girocard (Debitkarte) weiterverwenden?

Sofern Sie eine girocard unseres Hauses besitzen, können Sie diese auch nach der technischen Fusion weiterhin wie gewohnt einsetzen.

Wie sieht es mit meiner Kreditkarte aus?

Sofern Sie eine Kreditkarte unseres Hauses besitzen, können Sie diese auch nach der technischen Fusion weiterhin wie gewohnt einsetzen.

Ändern sich die Öffnungszeiten?

Die Öffnungszeiten der Geschäftsstellen bleiben aktuell auch nach der Fusion unverändert.

Was passiert mit meiner Mitgliedschaft?

Ein Geschäftsanteil beträgt bei der Waldecker Bank eG € 20,00 und bei der Raiffeisenbank Volkmarsen derzeit € 50,00. Nach der Verschmelzung wird ein Geschäftsanteil € 20,00 betragen. Alle Geschäftsguthaben, die durch € 20,00 teilbar sind, werden übernommen. Ein sich eventuell ergebender Differenzbetrag in Höhe von € 10,00 soll ausgezahlt werden.

Im Nachgang der Fusion haben Mitglieder der Raiffeisenbank Volkmarsen eG die Möglichkeit, weitere Geschäftsanteile zu erwerben

Wenn Sie bei beiden fusionierenden Banken Geschäftsanteile gezeichnet haben, werden diese im Rahmen der technischen Fusion zusammengeführt.

Damit Sie sicher sein können, dass alle bisherigen Anteile korrekt erfasst wurden, stellen wir diese übersichtlich in einem gesonderten Schreiben zusammen, das alle Mitglieder per Post erhalten.

Kommt es zu Änderungen beim Zahlungsverkehr, z.B. Lastschriftmandaten und Daueraufträgen?

Ihre Konto- und Sparverträge sowie Sparbücher, Lastschriftmandate und Daueraufträge werden auch nach einer Fusion unverändert ihre Gültigkeit behalten bzw. fortgeführt.

Was passiert mit meinem Freistellungsauftrag?

Ihr Freistellungsauftrag wird übernommen. Sollten Sie in beiden Häusern Freistellungsaufträge erteilt haben, werden diese innerhalb der rechtlichen Möglichkeiten automatisch zusammengeführt. Wenn Sie eine Änderung Ihres Freistellungsauftrages wünschen, wenden Sie sich bitte an Ihre/n Berater/in oder das KundenServiceCenter der Waldecker Bank - Tel. 05631 972-0